Natur um den Hirzel

Dr. med. Sigrid Barth

Sigrid Barth Ich hatte das besondere Glück, in einer schweizerischen Landarztpraxis hausärztliche Tätigkeit ausüben zu dürfen und erleben zu können. Es hat mich sowohl menschlich als auch beruflich bereichert. Denn ich hatte das Privileg, an einem wunderbaren Ort zu weilen, von einem menschlich herausragenden Praxisteam bereitwillig unterstützt zu werden, durch eine herausragend gute Praxisorganisation getragen zu sein, und – als Menschen und Ärzte – zwei Praxisinhabern (bzw. unter Einschluss von Dr. Grubenmann drei Praxisinhabern) begegnet zu sein, die in jeder Weise positiv aus meinem Berufsstand hervorstechen und nach meinen langjährigen Erfahrungen sicherlich ihresgleichen suchen. Dazu gehört auch die grosszügige wie grossherzige Gastfreundschaft im Hause Baumann und gleichermassen offene und herzlichen Aufnahme durch das Ehepaar Grubenmann. Nicht zuletzt habe ich beruflich eintreten dürfen für schweizerische Patienten, die mir ihr Vertrauen geschenkt haben, und ich hoffe, ich konnte dieses durch eine annehmbare ärztliche Versorgung jedes einzelnen entsprechend rechtfertigen. Schweizerische Patienten waren ein erneutes positives Erlebnis für mich, ich schätze, wie sie mit uns Ärzten im besten Sinn und zu optimalem Ergebnis für sich zusammenarbeiten. Es war auch ein menschlicher Gewinn für mich, mit ihnen als Persönlichkeiten bekannt werden zu dürfen.

Wenn ich nach den vielen Jahren meiner ärztlichen Tätigkeit noch eine unumstösslich haltbare Begründung für mich bzw. die Frage bräuchte, warum ich Arzt geworden bin, dann hätte ich sie jetzt im besten Sinne  als Bestätigung für meine Berufswahl als richtig erhalten. Gleiches gilt für die Entscheidung zum Haus- und am liebsten Landarzt.

So darf ich auf eine besondere Erfahrung mit wegweisender Erkenntnis zurückblicken und freue mich sehr darüber. Und bin allen dankbar, die mir das ermöglicht haben.


zur Praxisassistenz